bkp - Sparkasse Heinsberg Markenarchitektur

Bank & Retail


Kreissparkasse Heinsberg, Hauptstelle ErkelenzMit Markenarchitektur Vertrauen schaffen



Die Kreissparkasse Heinsberg zeigt sich mit dem Neubau der Hauptgeschäftsstelle Erkelenz als starker und stabiler Partner der Region. Auf einer Gesamtfläche von rund 10.000 m² sind für Kunden und Mitarbeiter Räume der Begegnung und Kommunikation entstanden, die auf vielfältige Art und Weise nutzbar sind und die Geschäftsphilosophie „Im Mittelpunkt der Mensch“ erlebbar machen: innovativ und mit viel Licht, Luft und Freude am Kunden.

Die große Kundenhalle ist multifunktional ausgestattet und steht auch für Ausstellungen und Veranstaltungen für bis zu 300 Personen zur Verfügung. Service-Inseln und verschiedene Lounge-Bereiche sorgen für mehr Frequenz und Kommunikation. Überdimensionale Pendelleuchten bieten Orientierung, schaffen Verbindung zu den weiteren Etagen und machen die Kreissparkasse einfach unverwechselbar. In den oberen Stockwerken sind die Beratungsräume um die Tageslicht durchflutete Halle angeordnet. Die helle und warme Farbgebung sowie die wandgroßen regionalen Foto-Motive schaffen eine vertrauenserweckende Atmosphäre: Herzlich willkommen in der Hauptstelle Erkelenz, herzlich willkommen in der Heimat.

mehr|weniger

Die Kundenhalle mit seinem großen lichtdurchfluteten Luftraum ist das Kommunikationszentrum und Herzstück des Gebäudes. Kundenrelevante Bereiche werden im wahrsten Sinne des Wortes als Treff-Punkte ausgebildet. SB-Inseln, Serviceanlaufstellen, Lounges sowie Ausstellungsvitrinen, Prospektständer und die Leitsysteme werden als Kreise, 2-dimensional oder 3-dimensional als Zylinder, ausgebildet. So werden sie von allen Seiten zugänglich und können aus allen Richtungen vom Kunden angesteuert werden. Gleichzeitig setzt diese Formensprache einen Gegenpol zur geradlinigen Architektur des Gebäudes auf. Die Servicepunkte sind in der CI-Farbe des Sparkassenrots gehalten und wirken signalhaft. Alle anderen Objekte erhalten einen etwas dunkleren Rotton oder sind aus Holz gefertigt, ein warmer Kontrast zur modernen Glas-Architektur.

Ins Auge fallen sofort die überdimensionalen Pendelleuchten, die eigens für die Kreissparkasse Heinsberg von bkp entworfen und entwickelt wurden. Sie strukturieren den Luftraum, bieten dem Kunden Orientierung und schaffen eine Verbindung zu den drei weiteren Etagen. Trotz der überragenden Größe wirken sie durch die Lamellen-Konstruktion und die verjüngende Form überraschend filigran. Wie Kunstwerke schweben sie über den Teppichinseln des Service- und Loungebereiches.

Außerhalb des Luftraumes befindet sich zusätzlich ein Wartebereich etwas anderer Art. Um die Kinderspielfläche, die mit Kinderfernseher und Motorikschleifen ausgerüstet ist, gruppieren sich an Gurten aufgehängte Sitzschalen mit Polsterung. Die Einzel- und Doppelsitzer laden zum Schaukeln ein und wecken jeden Spieltrieb - garantiert. Das verkürzt nicht nur den Kindern mit Begleitung die Wartezeit, sondern begeistert auch Erwachsene. Des Weiteren gliedern sich die etwas diskreteren Bereiche wie Kasse, Service-Bearbeitung, Büros und Beraterräume rund um die kommunikative Kundenhalle. Hier befindet sich auch das gemeinsame Teambüro für die Kundenberater, damit ein optimaler Wissensaustausch gewährleistet wird. Von hier aus haben die Berater durch die Glasschiebewände einen guten Blick auf die Kundenhalle und können schnell ihre Kunden begrüßen. Jeder Kunde wird von seinem Berater abgeholt und in den Beratungsraum begleitet. Hierfür stehen zahlreiche Räume sowohl im Erdgeschoß als auch im ersten Obergeschoß zur Verfügung. Ihre helle und warme Ausgestaltung schafft eine vertrauenserweckende Atmosphäre und bieten die beste Grundlage für ein Gespräch: Boden und Tischflächen sind in Holz gehalten, dazu gesellen sich komfortable rote Polster-Drehsessel von Hay und die Pendelleuchte Zettel’s des Lichtdesigners Ingo Maurer gibt den Räumen eine poetische Note. Ein schönes Detail sind die auf Stoff gespannten Fotomotive aus Erkelenz und weiterer Kommunen des Kreises Heinsberg. Die Schwarz-Weiß-Fotos erhalten durch ihre Größe und die besondere Drucktechnik eine starke Präsenz. Hier und da blitzen unerwartet in einigen Fotos rote Akzente im Bild auf und zaubern ein Lächeln auf das Gesicht des Betrachters. Aus den oberen Beratungsräumen erhält man einen einzigartigen Blick auf die Kundenhalle und kann von hier aus die großen Pendelleuchten in ihrer ganzen Pracht aus der Nähe bewundern.

Mit Eintritt in den Vorstandsbereich taucht man ein in eine andere Welt. Ein brauner hochflooriger Teppich dämpft die Akustik und lässt sofort eine diskrete Atmosphäre aufkommen. Das große, in dunkelbraunem Holz gehaltene Thekenelement bestimmt den Raum. Durch abgewinkelte Ausschnitte, die mit Metallic-Stoff bespannt sind und indirekt beleuchtet werden, wirkt die Theke modern und dynamisch. Dieses Gestaltungselement wiederholt sich in vielfältiger Weise. Auch in den Vorstandsbüros ziehen sich Flächen und Kanten abgeknickt über Boden, Wände, Decken und Möbel. Es bilden sich Inseln durch andersfarbige Teppichausschnitte aus, die Schränke werden zu interessanten Skulpturen. Die Vorstandsetage ist sehr hochwertig ausgestattet und wirkt mit seinem hell-dunkel Kontrast aus dunkler Wenge kombiniert mit beigem Leder und metallischer Stoffbespannung äußerst distinguiert, gleichzeitig durch die Möbelauswahl und Formensprache modern und zukunftsgewandt.

In einer ähnlichen Farbigkeit ist der Seminarbereich gehalten. Für interne und externe Veranstaltungen steht ein Bereich im Obergeschoß mit Zugang zur Dachterrasse zur Verfügung. Er ist für eine Bestuhlung bis zu 60 Personen ausgerichtet, kann aber auch in drei Räume unterteilt werden. Auch hier ist die Atmosphäre durch die eingesetzten Materialien ruhig und konzentriert. Dunkles Holz kombiniert mit beigen Leder-Sitzmöbeln bietet einen Rahmen für effektive Meetings.

Ein besonderes Ambiente bietet das Mitarbeiter-Casino, das ebenfalls die Nutzung der Dachterrasse vorsieht. Die großen Fensterflächen lassen viel Tageslicht in den Raum, das leichte Mobiliar sowie die abgehängten Pendelleuchten unterstützen die helle Atmosphäre. Bewusst wird hier eine Farbgebung außerhalb des Sparkassen-CIs gewählt. Zu geöltem Eichenholz gesellen sich gelbe, Olivgrüne und taupefarbene Stühle und geben in der Kombination mit den Wolkenmotiven an den Wänden eine luftige und erfrischende Stimmung. Bei schönem Wetter ist natürlich die Dachterrasse der beliebteste Treffpunkt. Zur Entspannung wird auch ein sogenannter Snoozleraum angeboten. Er bietet die Möglichkeit, sich für einen Moment zurück zu ziehen und mit einem Powernapping zu regenerieren.

Die neue Hauptstelle zeichnet sich durch höchste Aufenthaltsqualität mit Zonen für Kommunikation und Konzentration in vielfältigen Formen aus, sowohl für Kunden als auch für Mitarbeiter. Sie vermittelt dreidimensional die Werte und die Marke der Kreissparkasse Heinsberg und steht im besonderen Maße für Vertrauen.

Status: Fertigstellung 2014

Leistungen: Innenarchitektur

Größe: 10.000 qm

Auszeichnungen: 1. Preis im Wettbewerb


Detail Bank Sparkasse Heinsberg
Bankenplanung Konferenzraum Sparkasse Innenarchitektur
bkp - Bürodesign Corporate design Workshop Architektur .
bkp - Arbeitswelten Office Design Bankenplanung .
bkp - Innenarchitektur Planung Büroräume Themenwelten .
bkp - Architektur NRW Innenarchitektur Düsseldorf Kompetenzzentrum .

Die Atmosphäre im Vorstandsbereich ist distinguiert und modern

Hochwertige Materialien, klassische Farbgebung, zukunftsgewandte Formensprache


bkp - Architekten Unternehmen Planung Büroräume Umbau Bank .
bkp - Corporate architecture markenorientierte Architektur Markenarchitektur für Unternehmen .
bkp - Bürogestaltung Neubau Bürogebäude Unternehmensarchitektur Architektur .
bkp - Architektur NRW Office Design Filialgestaltung Architektur .

Kunde:

Kreissparkasse Heinsberg
kreissparkasse-heinsberg.de

Ort:

Hauptstelle Erkelenz
Dr. Eberle-Platz 1
41812 Erkelenz

Kategorie:

Banken & Retail

Team:

Heiner Kolde
Silke Voßkötter
Astrid Driller
Thorsten Mildes
Holger Nothnagel
Jörg Reinhold

Fotos:

Ralph Richter Photography, Düsseldorf

Veröffentlichung:

CUBE Köln Bonn 11_2014
bank objekte 08_2014
md 07_2014
Handbuch Innenarchitektur 2016/17

Teilen:


2017 bkp kolde kollegen GmbH - Innenarchitekt, Architekt   Impressum

bkp kolde kollegen auf F g p X