Bank & Retail


Sparkasse Höxter, Bad DriburgFlexibel und kommunikativ auf allen Kanälen



Die Beziehungsqualität zum Kunden erhöhen ist eine der Kernaufgaben der Banken um sich zukunftsfähig am Markt aufzustellen. Die Sparkasse Höxter stellt seit jeher die Region mit ihren Menschen in den Mittelpunkt und setzt weiterhin auf ihre Filialen als wichtigsten Kontaktpunkt. Das neue Corporate Design macht diese Werte erlebbar. Maßnahmen wie die Erneuerung sämtlicher Fenster und der Klimatechnik rüsten das Gebäude für die Zukunft. Durch die offene und klare Struktur ist es auch für künftige Anforderungen flexibel ausgelegt. Die Filiale Bad Driburg zeigt sich heute hell und freundlich und ist ausgerichtet auf Kommunikation und Interaktion, sowohl für die Kunden also auch für die Mitarbeiter.  

mehr|weniger

Markenwelt wird emotional

Die Sparkasse vermittelt mit übersichtlich angeordneten Funktionsflächen Sicherheit und Vertrauen. Das großzügige SB-Foyer ist weit in die Kundenhalle gezogen und bildet zu den Öffnungszeiten eine räumliche Einheit mit dem Servicebereich. So wirkt der Kundenraum weitläufig und die Mitarbeiter sind schnell in Kontakt mit den Kunden. Ein großer Informations- und Loungebereich schiebt sich in den Kundenraum und bildet das kommunikative Herz. Sitzinseln laden ein, sich in gemütlicher Atmosphäre über verschiedene Themen zu informieren. Die umliegenden Vertikal-Lamellen schaffen einen geschützten Rahmen. Sie verdichten sich oder lösen sich auf, schaffen Durchgänge und gewähren Sichtkontakt für Mitarbeiter und Kunden. Das Material- und Farbspiel von Eiche, weiß und grau abgetönten Flächen sowie den Akzenten in Sparkassenrot verleiht der Filiale eine hochwertige und warme Atmosphäre. Und doch besteht kein Zweifel – man befindet sich in einer Sparkasse. Durch ein rotes Eingangsportal gelangt man in den 24h Bereich. Auf Bildschirmen werden die Kompetenzfelder der Bank vermittelt, die mit Schlagworten aufgegriffen und leicht verständlich auf der Glasschiebewand kommuniziert werden: „Vermögen bilden“, „Bauen und Wohnen“ oder „Absicherung Ihrer Lebensrisiken“ ist dort zu lesen. Die Kunden werden von Service-Elementen, die das Sparkassen-Logo dreidimensional erkennen lassen, willkommen geheißen. Auch das weitere Mobiliar erinnert mit seinen Rundungen an das prägnante „S“, ebenso die abgewinkelten Lamellen, die das Infomaterial beherbergen.

Kommunikation auf allen Ebenen

Die Sparkasse Höxter hat sich klar entschieden: Für sie sind separate Beratungszimmer das Konzept der Zukunft. Vier bis fünf Personen finden hier bequem Platz und können in konzentrierter Atmosphäre beraten werden. Die mit lokalen Motiven ausgestalten Räume schaffen einen Bezug zur Region, sorgen für Kundenbindung und erleichtern den Gesprächseinstieg. In Teamräumen können sich die Berater untereinander austauschen und gegenseitig von ihrem Wissen profitieren. Das wird immer wichtiger, denn Beratungsthemen werden immer komplexer und die Kunden durch das Internet immer informierter. So wurde auch im Obergeschoss auf Kommunikation unter den Mitarbeitern gesetzt. Zwei Open-Space Büros sorgen für ein unkompliziertes Miteinander, die mittig angelegte Sofa-Insel steht für spontane Gespräche bereit. Ein teilbarer Multifunktionsraum macht unterschiedliche Nutzungen wie Besprechungen, Workshops oder Veranstaltungen möglich. Für aktive Erholung sorgt ein ausklappbarer Tipp-Kick.

Neue Herausforderungen verlangen nach neuen Konzepten. Aber eines ist und bleibt wichtig: der Mensch. Mit den neuen Räumlichkeiten beweist die Sparkasse Höxter wieder, dass es sich lohnt, die Nähe zum Kunden als auch zu den eigenen Mitarbeitern zu suchen und zu stärken.

Status: Fertigstellung 2015

Leistungen: Entwicklung CD, Innenarchitektur

Größe: 820 qm



Kommunikation und Interaktion

Stärkt die Beziehung zwischen Kunde und Sparkasse



Kommunikation und Interaktion

Auch unter den Mitarbeitern im Backoffice


Kunde:

Sparkasse Höxter
bankingportal.sparkasse-hoexter.de

Ort:

Filiale Höxter
Lange Str. 134
33014 Bad Driburg

Kategorie:

Banken & Retail

Team:

Heiner Kolde
Sandra Böttger
Dorothee Dworack
Holger Nothnagel

Fotos:

Ralph Richter Photography, Düsseldorf

Veröffentlichung:

bank objekte 06_2015

Teilen:


2017 bkp kolde kollegen GmbH - Innenarchitekt, Architekt   Impressum

bkp kolde kollegen auf F g p X