bkp - Architekt NRW Arbeitswelten Themenwelten .

Bank & Retail


Sparkasse Höxter, Filiale HöxterDie entwickelte CI transportiert Marke und Regionalität



Das neu konzipierte Corporate Design bringt die Marke und die eigene Persönlichkeit dreidimensional zum Ausdruck. Weiße Vertikal-Lamellen dienen als Raumteiler, verdichten sich oder lösen sich auf - je nach Diskretionsbedarf. Einzelne der Lamellen sind abgewinkelt, wecken Assoziationen mit dem Sparkassen-S und nehmen manchmal zusätzlich Infomaterial auf. Auf den Glastrennwänden entwickeln sie sich zu Linien und bilden zusammen mit Schlagworten zu Produktthemen und regionalen Sehenswürdigkeiten eine interessante Grafik. Holzkuben mit abgerundeten Kanten fügen sich weich in den Markenraum ein. Ein großer Informations- und Loungebereich schiebt sich als Querriegel in die Kundenfläche und bildet das Zentrum. Hier wird ein interaktiver und spielerischer Informationszugang ermöglicht. Beraterräume schaffen den lokalen Bezug und sorgen für Kundenbindung: Jede der drei Etagen erhält einen eigenen Farbakzent und beleuchtet einen anderen Aspekt der Region Höxter. 

mehr|weniger

Als wichtigster Finanzdienstleister vor Ort mit seinen 25 Filialen und SB-Einrichtungen ist die Sparkasse Höxter ein starker Partner und ein bedeutender Wirtschafts-Faktor sowie Ausbildungs-Betrieb in der Region. Neben dem umfassenden Angebot für Privat- und Firmenkunden engagiert sich die Bank besonders für Kultur und soziale Projekte. Mit dem neuen Auftritt sollen die eigenen Werte emotional transportiert und dreidimensional im Raum erlebbar gemacht werden. bkp entwickelte zusammen mit der Sparkasse ein neues CI, das in der Filiale in Höxter zu sehen ist und auch in weiteren Geschäftsstellen umgesetzt wird. Das Material- und Farbspiel von Eiche, weißen und teilweise abgetönten Wänden und Decken in Kombination mit anthrazitfarbenen Böden und Akzenten in Sparkassenrot geben der Filiale einen hochwertigen und warmen Auftritt. Aufenthaltsqualität und Emotion stehen hier im Fokus. Die geordneten Funktionsflächen und geschickt integrierten Stützen lassen eine klare Raumstruktur entstehen, die Sicherheit und Vertrauen schafft. Die übersichtlich angeordneten SB-Geräte sind weit in die Kundenhalle gezogen und bilden eine räumliche Einheit mit dem Servicebereich. Vier linear platzierte Service-Anlaufstellen gewähren besten Sichtkontakt für Mitarbeiter und Kunden. Sie wurden aus dem Sparkassen-Logo heraus entwickelt und bieten mit den nach oben hin auslaufenden Lamellen die gewünschte Diskretion. Daran angrenzend liegen Service-Arbeitsplätze und Teamraum, die Beraterräume befinden sich diskret im hinteren Bereich und in den beiden oberen Stockwerken. Die große Informations- und Loungefläche bildet das Zentrum. Der rote Teppich hebt die Bedeutung dieses Bereiches hervor und heißt den Kunden willkommen, die abgetönte Decke vermittelt Ruhe. Große transluzente Leinwände mit Motiven aus der Sparkassenwelt schaffen die Verbindung zwischen Werbung und der Sparkasse vor Ort. Ein prägnantes, multifunktionales Präsentationsmöbel, das neben den klassischen Flyern auch eine Vitrine und einen Multitouch beinhaltet, ermöglicht einen interaktiven und spielerischen Informationszugang. Eine Motorikschleife verkürzt auch den Kleinsten die Wartezeit. Die lange und beidseitig zu nutzende Sitzbank verbindet den Informationsbereich mit der daneben liegenden Lounge. Hier können in gemütlicher Atmosphäre die Sparkassen-Themen visuell über einen großen Wandmonitor angenehm aufgenommen werden. Die Beratungsräume schaffen den lokalen Bezug zur Region, sorgen für Kundenbindung und erleichtern den Gesprächseinstieg. Jede der drei Etagen erhält einen eigenen Farbakzent und beleuchtet einen anderen Aspekt der Region Höxter: Architektur - rot, Feste - gelb und das schöne Weserbergland - grün. In unterschiedlichen Farbnuancen werden die Leitthemen gespielt und spiegeln ihre Vielfältigkeit wider. An den abgetönten Wänden ist das Motiv als weiße Silhouette zu erkennen. Ein dazugehöriger Spruch sowie die auf den Tisch gedruckte Stadtkarte mit Markierung des Ortes runden die Gestaltung ab. Die Sparkasse Höxter zeigt mit ihren neuen Räumlichkeiten sowohl die Zugehörigkeit zur Marke Sparkasse, als auch ihre eigene Persönlichkeit. Es ist eine Bank entstanden, die ihren Servicecharakter unterstreicht und die Nähe zum Kunden sucht: Denn für die Sparkasse Höxter steht der Mensch im Mittelpunkt.

Status: Fertigstellung 2012

Leistungen: Entwicklung CD, Innenarchitektur

Größe: 1.200 qm


bkp - Innenarchitektur Düsseldorf Bankenarchitektur Identity .
bkp - Open Space Planung Generalplanung Planung Banken .

Das Sparkassen-Logo wird dreidimensional

Es findet sich immer wieder in abgewandelter Form


bkp - Architekt Unternehmen Bankplanung Filialgestaltung Architektur .
bkp - Corporate design Messeplanung markenorientierte Architektur .
bkp - Architektur NRW Bankenarchitektur Umbau Bürogebäude .
bkp - Architektur Markenstrategie Filiale Architektur .
bkp - Bürodesign Messeplanung Produktpräsentation .
bkp - Innenarchitektur Innenarchitekt Kompetenzzentrum .

Kunde:

Sparkasse Höxter
bankingportal.sparkasse-hoexter.de

Ort:

Filiale Höxter
Grubestraße
37671 Höxter

Kategorie:

Banken & Retail

Team:

Heiner Kolde
Sandra Böttger
Thorsten Mildes
Holger Nothnagel

Fotos:

photoprop, Wuppertal

Veröffentlichung:

bank objekte 04_2013

Teilen:


2017 bkp kolde kollegen GmbH - Innenarchitekt, Architekt   Impressum

bkp kolde kollegen auf F g p X