Küppersbusch Hausgeräte
imm cologne 2017

Das Industrie-Kulturerbe des Ruhrgebietes wird zum Kern des Design-Konzepts und ist als Hommage an Tradition und Herkunft des inzwischen internationalen Unternehmens zu verstehen. Wie ein großes Loft wirkt der neue Messestand im angesagten Industrielook. Der Stil steht für Persönlichkeit und Individualität und spiegelt die Zielgruppe von Küppersbusch wider.

Status: Fertigstellung 2017
Leistungen: Neues Designkonzept, Innenarchitektur
Größe: 230 qm

bkp_Markenarchitektur_Messestand_Kueppersbusch-black1

Industrielook
als Hommage

Das Design-Konzept fungiert als Klammer für die drei ausgewählten Küchenwelten BLACK, SHADE OF GREY und WHITE. Die Besucher erwartet keine reine Produktschau. Die Küppersbusch-Geräte werden in den unterschiedlichen Küchenwelten präsentiert und zeigen, wie individuell Küppersbusch-Küchen sein können. Ob monochrom in mattem Schwarz oder weiß mit Marmor und Kupfer, ob in Beton ganz pur oder mit warmen Holzakzenten: jede Küche ist anders. Und weil Küchen auch immer Treffpunkt und Mittelpunkt des Geschehens sind, ist jeder Küchenwelt eine Kommunikationsinsel als Theke oder Tisch zugeordnet. Außerdem dienen die beiden großen Holztische vor der Showküche und dem großen „Fenster ins Ruhrgebiet“ als zentraler Treffpunkt und sind das Herzstück des Küppersbusch Lofts.

bkp_Markenarchitektur_Messestand_Kueppersbusch-Showkitchen2
bkp_Markenarchitektur_Messestand_Kueppersbusch-außen2

Kunde:
Küppersbusch Hausgeräte GmbH

Ort:
LivingKitchen, imm cologne 2017

Kategorie:
Bank & Retail

Team:
Heiner Kolde
Eva Boss
Melanie Sinofzik

Fotos:
© photoprop, Wuppertal

Windrad

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Newsletter anmelden

Kontakt aufnehmen