Gesundheitswesen

Gesundheitsfördernde Räume, individuell auf die Behandlungen abgestimmt sorgen für mehr Identifikation von Patienten und Personal – und Ihren Erfolg.

Wie Architektur
gesund machen kann

Wissenschaftlich wurde bereits 1984 in einer Studie des Architekturprofessors Roger Ulrichs bewiesen, dass Patienten bei gleicher Behandlung schneller gesund wurden, wenn sie von ihrem Zimmer aus Bäume anstatt einer Betonmauer sehen konnten. 
Gesundheitsfördernde Wirkung von Natur, Farben, Materialien, Lichtqualität und Raumakustik ist inzwischen mehrfach wissenschaftlich bestätigt. Trotzdem werden diese Faktoren in den wenigsten Gesundheitseinrichtungen konsequent umgesetzt. Die hygienischen Höchstanforderungen und notwendigen Funktionalitäten werden als Hindernisse betrachtet, heilungsfördernde Architektur zu realisieren.

Der „allwissende Patient“ tritt dem Gesundheitssystem dank der Digitalisierung auf Augenhöhe gegenüber und fordert gesundheitsfördernde Lebenswelten als Normalzustand.

Er trifft seine Entscheidung für oder gegen eine Gesundheitseinrichtung neben der Fachexpertise auch aufgrund ansprechender Architektur und Internetpräsenz.

BKP_KJP_39

Wohlfühlort
statt
Krankenhaus-Feeling

Neben diesem Wohlfühl-Effekt für die Patienten, spielen auch die optimalen Arbeitsbedingungen für das Personal eine wichtige Rolle im Healing Architecture Konzept.

Folglich können eine definierte strategische Ausrichtung und die daraus resultierende konsequente Umsetzung eines maßgeschneiderten Gestaltungskonzepts nicht nur den Heilungsprozess beschleunigen, sondern auch bereits im Vorfeld Vertrauen und Wertschätzung für die Gewinnung neuer Patienten erzeugen und die Identifikation und Motivation der Mitarbeiter fördern.

BKP_KJP_Gif-Behandlungsräume

Was wir
für Sie tun

Wir erarbeiten mit Ihnen Ihr Alleinstellungsmerkmal gegenüber Ihrem Wettbewerb, weil wir die aktuellen Megatrends kennen und wissen, dass der allwissende Patient in Zukunft auch Ihre Räumlichkeiten in seine Entscheidungsfindung maßgeblich mit einbeziehen wird.

Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir eine Strategie für optimierte Arbeitsprozesse, mehr Mitarbeiterzufriedenheit und Wohlbefinden für Patienten – dafür nutzen wir unseren bkp 360° Ansatz.

 

bkp 360°

bkp_mvz_bad-bentheimgif

Windrad

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Newsletter anmelden

Kontakt aufnehmen