Ein Treffpunkt für alle Wuppertaler

Sparkassen-Filiale in Wuppertal-Elberfeld denkt Beratung neu

Modernes Filialkonzept mit Lokalbezug
Stadtsparkasse Wuppertal

Die neue Flaggschiff-Filiale in Wuppertal-Elberfeld macht Bankgeschäfte zum Erlebnis und bietet den Kunden ein außergewöhnliches Portfolio, neuartige Beratungskonzepte und eine Architektur, die den Lokalnerv trifft. Das Ziel ist klar: Die neue Filiale soll ein Treffpunkt für alle Wuppertaler werden. 

Status: Abgeschlossen
Leistungen: Architektur, Innenarchitektur
Größe: ca. 770 qm
Auszeichnungen:

Beratung in lockerer Atmosphäre

Auch in Zeiten der voranschreitenden Digitalisierung ist die Kundenberatung vor Ort noch immer ein zentrales Element im Bankwesen. Mit einer besonders offenen Gestaltung, die ohne klassische Büros auskommt, unterstützt die Eingangshalle der neuen Filiale eine dynamische und ungezwungene Beratungssituation. Anstatt an den statischen Service-Points auf Kunden zu warten, bewegen sich Berater frei in der Halle und suchen proaktiv das Gespräch. So wird die Distanz zwischen Kunden und Mitarbeitenden der Sparkasse überwunden. Besonders deutlich macht dies der zentrale Coffee-Point, der das Herzstück bildet. Hier können Kunde und Berater sich wie unter Freunden bei einem Heißgetränk austauschen. Für mehr Diskretion ziehen sie sich in den hinteren Bereich der Kundenhalle oder in eine der Nischen zurück, die durch die Bogenarchitektur geformt werden.

Lokalbezug für bessere Kundenbindung

Die Architektur der neuen Flaggschiff-Filiale adressiert direkt die starke Lokalidentität der Wuppertaler Kunden. Als Reminiszenz an die Schwebebahn greift die Kundenhalle dafür die markanten Trägerbögen auf, die sich als Stützen entlang der Wupper aneinanderreihen und das gesamte Stadtbild prägen. Die Bögen erfüllen in der Filiale aber nicht nur eine visuelle Funktion, sondern gliedern diese in klar getrennte Funktionsbereiche, die dennoch fließend ineinander übergehen. Zudem wird der Lokalbezug durch verschiedene Pop-Up-Stores betont. Hier können ausgewählte Partner der „Sparkassen-TreueWelt“-Aktion verschiedene regionale Produkte verkaufen. Das stärkt den Lokalbezug und der Bankbesuch wird zum Gesamterlebnis inklusive sozialem Austausch und Einkaufsmöglichkeit.

"Unsere Kunden erleben im Herzen von Wuppertal was Sparkasse ausmacht. Wir begrüßen Kunden als Gäste, lösen die kleinen und größeren Anliegen und machen ganz praktisch unser vielfältiges Engagement für die Gemeinschaft anfassbar." 
Patrick Hahne, stellv. Vorstandsmitglied

Eine Filiale für alle Wuppertaler

Der Anspruch, einen Treffpunkt für alle Wuppertaler zu etablieren, wurde auch bei der Wahl des Mobiliars bedacht. Damit sich jeder Wuppertaler von jung bis alt willkommen fühlt, ist die Auswahl entsprechend groß. Sie reicht vom Bistrostuhl bis zum bequemen Sessel und ist damit so vielfältig wie die Kundschaft. Darüber hinaus ist der Zugang zur Kundenhalle selbstverständlich barrierefrei gestaltet, ein Wegleitsystem mit Stelen ermöglicht blinden Menschen die Orientierung. 

Multifunktionale Veranstaltungsräume

Im ersten Obergeschoss befindet sich ein multifunktionaler Veranstaltungsraum, der bestuhlt genügend Platz für 80 Gäste bietet. Er kann je nach Bedarf durch flexible Raumteiler in zwei unterschiedlich große Räume gegliedert werden, die dank separater Zugänge, eigener Garderoben sowie Veranstaltungstechnik parallel genutzt werden können. Der Zugang zum ersten OG ist wahlweise durch die Kundenhalle oder das Treppenhaus möglich. 

Denkmalschutz und erschwerter Zugang

Im Rahmen des Umbaus galt es, verschiedene Herausforderungen zu überwinden. So musste das Köbo-Haus, in dem sich die Filiale befindet, einer umfangreichen Sanierung unterzogen werden. Hierbei erwies sich insbesondere der Technikeinbau – beispielweise für die Belüftungssysteme – als echte Herausforderung. Zudem musste die Bausubstanz der Geschossdecken aufbereitet werden. 

Bankenplanung Sparkasse Wuppertal von bkp

Kunde:
Sparkasse Wuppertal

Ort:
Wuppertal-Elberfeld

Kategorie:
Bankenplanung

Team:
Vanessa Busemann
Eva Boss
Jasmina Reinartz
Miriam Hönl

Renderings:
© Prinzip 3D

Fotos:
© Annika Feuss

Windrad

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Newsletter anmelden

Kontakt aufnehmen