„Healing Architecture“: Gesundheit neu denkenWie sich räumliche Ansprüche im Gesundheitswesen verändern

Die Corona-Pandemie hat unser Leben schlagartig verändert – denn Themen, die vorher verschoben oder vernachlässigt wurden, sind nun in den Fokus gerückt. Eines dieser Themen ist unsere Gesundheit. Hierbei ist uns klar geworden, wie fragil sie ist und dass wir ihr oft zu wenig Beachtung schenken. Es wurde gewissermaßen der Finger in die Wunde gelegt und bestehende Probleme in Krankenhäusern, Kliniken und Praxen wie mit einem Brennglas verschärft.

Vor allem die angespannte wirtschaftliche Situation im Krankenhaussektor wurde durch die Gesundheitskrise potenziert; das geforderte Freihalten von Krankenhausbetten und Verschiebungen von geplanten Operationen wurden beispielsweise von hohen Erlösverlusten begleitet. Gleichzeitig wurde der Fachkräftemangel in der Pflege verstärkt, was direkten Einfluss auf die Versorgungslage für Patienten und Patientinnen sowie die Arbeitssituation für Arbeitskräfte hat. Dabei sorgen Fachkräfte, die tagtäglich direkt am Patienten arbeiten, ganz entscheidend dafür, dass ein Aufenthalt oder eine Gesundheitsleistung als positiv empfunden und weiterempfohlen wird – ein direkter Einfluss auf die Wirtschaftlichkeit der Einrichtung. Und so ist es Kliniken wie Praxen daran gelegen, gutes Fachpersonal zu finden, das als positives Aushängeschild funktioniert. Diese anzuziehen und zu halten, ihnen Raum zu geben, ihr volles Potential zu entfalten, und ihre Zufriedenheit im Unternehmen zu stärken – das sind die Herausforderungen der Zukunft.

Eingangsbereich MVZ Euregio nach Umbau von bkp

Kliniken müssen ­Zufriedenheit von Personal & Patient steigern

Für den Patienten der Zukunft spielen allerdings nicht alleine die Bewertungen der Einrichtung eine wichtige Rolle – der „allwissende, digitale Patient“ tritt dem Gesundheitssystem mit klaren Erwartungen gegenüber. Entsprechend erkundigt er sich im Voraus über mögliche Leistungen, Unterbringungs- sowie Therapiemöglichkeiten und entscheidet selbstbestimmt, wo und wie er sich behandeln lässt.

Die Nachfrage dieses neuen Patiententypus mit dem Wunsch nach Wahlleistungen, vertrauensbildender Betreuung und ansprechenden Räumlichkeiten gilt es ebenso abzudecken wie die Ansprüche zur Mitarbeiterbindung. Wir helfen Ihnen dabei, dem gerecht zu werden!

Projekte entdecken

Warteraum - Praxisgestaltung vom Profi - bkp GmbH
German Design Award für Healing Architecture von bkp

„Heilende Architektur“: Erfolgsfaktor für Praxen & Kliniken

Für das Wohlbefinden und die Genesung der Patienten und Patientinnen kommt es auf viele Faktoren an. Auch Architektur spielt dabei eine entscheidende Rolle und kann eine heilende Wirkung haben. Prof. Dr. Tanja C. Vollmer untersuchte dazu 2010 in den Niederlanden in der Studie „Architektur als zweiter Körper“, wie sich die Krankenhausumgebung auf Krebskranke auswirkt. Dafür begleitete die Expertin 500 Patientinnen und Patienten bei ihren Krankenhausaufenthalten und befragt sie nach ihrer Wahrnehmung und ihrem Stressempfinden. Das Ergebnis: Kranke nehmen beispielsweise optische Reize und Design anders wahr als gesunde Menschen. Eine triste Umgebung, wenig Tageslicht oder enge Räume sind somit Stressfaktoren, die zu einer ohnehin schwierigen Gemütslage hinzukommen.

Das bedeutet umgekehrt aber auch: Architektur kann einen positiven Einfluss haben und gar heilend sein, wenn sie konsequent bei der Klinikplanung und Praxisgestaltung als „Healing Architecture“ mitgedacht wird. Warme Farben, natürliche Materialien, die Qualität des Lichtes, die Akustik des Raumes: Sie alle haben sogar eine nachgewiesene gesundheitsfördernde Wirkung.

Bei der gesamten Planung und Umgestaltung werden selbstverständlich neben allen Wohlfühl-Faktoren auch die strengen Hygienevorschriften im Gesundheitswesen und die Wirtschaftlichkeit des Projekts mitgedacht: Die Langjährige Erfahrung in der Klinikplanung und Praxisgestaltung bei bkp haben entsprechend gezeigt, dass Kosteneffizienz und Hygienevorschriften keine Hindernisse sind, wenn Konzepte maßgeschneidert ausgearbeitet und konsequent umgesetzt werden. Dafür sind wir da. Wir zeigen Ihnen das ganze Potenzial von „Healing Architecture“, das wir gemeinsam mit Ihnen in Ihren Räumlichkeiten in einer individuellen Strategie herausarbeiten möchten.

bkp_mvz_bad-bentheimgif

Wir begleiten Sie von der ­Strategie bis zum Einzug

Um mit Ihrer Klinik oder Praxis auch in Zukunft erfolgreich zu sein, müssen diese verschiedenen neuen Herausforderungen angenommen und beantwortet werden. Wir wollen Sie auf diesem Weg begleiten. Als Innenarchitekten, Architekten, strategische Berater und Healing Architecture-Experten haben wir Chancen, Trends und Anforderungen der Zukunft ganzheitlich im Blick und setzten diese beim Umbau Ihres Krankenhauses, Ihrer Klinik oder Praxis um.

In einem Workshop erarbeiten wir entsprechend vor dem Projekt gemeinsam mit Ihnen und Ihren Mitarbeitenden die richtige Strategie für Ihre Gesundheitswelten. Dabei nehmen wir aktuelle Fragen in den Blick:

  • Wie können wir Arbeitsprozesse verbessern und somit effizienter gestalten?
  • Wie gelingt Mitarbeiterbindung und Identifikation mit dem Unternehmen trotz hoher Arbeitsbelastung?
  • Welchen Einfluss hat die Digitalisierung auf das Verhalten der Patienten?
  • Wie werden sich dadurch die Anforderungen an Gesundheitswelten in den Kliniken und Praxen verändern?
  • Wie möchten Sie als Unternehmen zukünftig von Ihren Mitarbeitern und Patienten wahrgenommen werden?
  • Wie schaffen wir größtmögliches Wohlbefinden für alle?

 

Beratung, Planung & ­Umsetzung: alles aus einer Hand

Ganzheitlicher Service beim Umbau durch bkp: Stategie, Beratung und Umsetzung aus einer Hand

Auf Grundlage der Ergebnisse aus dem Strategieworkshop entwickeln wir die konkreten Anforderungen an die Sanierung und Umgestaltung für Ihre neue Gesundheitswelt. Dabei legen wir großen Wert darauf, die Bedürfnisse und Erfahrungen der Mitarbeitenden explizit mit einzubeziehen. Von der anschließenden Belegungsplanung über das Gestaltungskonzept bis hin zur Betreuung der Veränderungsprozesse begleiten wir Ihren Wandel danach ganzheitlich, mit festen Ansprechpartnern und ohne Reibungsverluste – alles aus einer Hand!

Wir bringen Know How durch bereits realisierte Projekte mit, für die wir mit dem German Design Award ausgezeichnet wurden. Darüber hinaus sammeln wir in Kooperationen mit Expertinnen und Experten sowie Hochschulen aus dem Bereich „Healing Architecture“ kontinuierlich die richtigen Impulse, die wir an Sie weitergeben. Wir begleiten Sie von der Idee bis zum Einzug in Ihre neuen Räumlichkeiten – und darüber hinaus bei der Erfolgskontrolle. Werfen wir gemeinsam einen Blick auf Ihre Bedürfnisse und Ihre strategische Ausrichtung!

Windrad

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Newsletter anmelden

Kontakt aufnehmen