Büroplanung von bkp für mehr Flexibilität: Multispace bei der Gothaer in Köln
Anschub fürs New Work
Workplace Consulting findet die richtige New Work Strategie für jedes Unternehmen

Welche Vorteile bietet Work­place Consulting?

Hybrid, flexibel, selbstbestimmt: Unsere Arbeitskultur hat sich in den vergangenen Monaten rasant verändert. Dennoch hat New Work gerade erst begonnen. Viele Unternehmen sind offen für Veränderung. Sie stehen aber vor der großen Herausforderung, eine neue Arbeitsweise nicht nur definieren, sondern auch erfolgreich umsetzen zu müssen. Professionelle Unterstützung bietet dabei das Workplace Consulting.

Wann ist Work­space Consulting wichtig?

New Work Konzepte: Multispace Konzept integriert verschiedene Arbeitszonen - bkp Innenarchitekten

Vom New Work Consulting können alle Unternehmen profitieren, die ihr Arbeiten effizient und wirtschaftlich an die Herausforderungen der Zukunft anpassen möchten. Vielleicht sind Flächenoptimierung und Desk Sharing ein wichtiges Thema. Vielleicht soll die Zusammenarbeit im Team gestärkt werden. Oder die Arbeitsmöglichkeiten sollen bedarfsorientiert ausgerichtet werden. Um den New Work-Methoden angemessen zu begegnen, werden im Workspace Consulting strategische Fragen eruiert, auf denen ein modernes Bürokonzept aufbaut. Workplace Consulting betrachtet das Unternehmen und seine Ziele dabei immer ganzheitlich und entwickelt eine zukunftsgerichtete Strategie.

New Work Beratung: von Strategie über Change Management bis Interior Design

Die Bürogestaltung ist ein wichtiger Baustein für zukunftsfähige Arbeitswelten. Denn wer flexibel und zukunftsorientiert arbeiten möchte, benötigt das passende Umfeld. Dieses ist jedoch von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich: Wie arbeiten Teams zusammen? Wie hoch ist der Flächenbedarf für die unterschiedlichen Tätigkeiten? Welche Ziele sollen im New Work erreicht werden? In der New Work Beratung werden diese und ähnliche Fragen im Vorfeld des Umbaus individuell beantwortet. Das schafft die Grundlage für die neue Büroplanung. Die Workplace Consultants begleiten die Projekte dabei ganzheitlich von der Strategieentwicklung über das Change Management bis zum Interior Design des New Office.

Welche Rolle spielt das Büro für New Work-Methoden?

Meeting Point in der Teeküche von Teekanne: Büroplanung für Kollaboration und Austausch

Die wohl größte Veränderung im New Work ist das hybride Arbeiten. Mitarbeitende sind häufiger im Home Office als je zuvor. Aber: Das macht das Büro nicht weniger bedeutend. Es wird zum Ort der Begegnung, an dem Kollegen zusammenkommen. Zwar seltener als früher, aber gerade deswegen werden Räume so wichtig, die Identität stiften und vielfältige Möglichkeiten für Austausch bieten. Während fokussierte Einzelarbeit im Home Office stattfindet, ist das Büro der perfekte Ort für Kollaboration und Interaktion. Offene Flächen, moderne Meetingräume und eine Atmosphäre, die Kreativität fördert, sind dafür essenziell. Wie z.B. bei der Softwareschmiede CID, für die die „Smart Factory“ optimale Bedingungen für kreatives Arbeiten bietet.

Aus Büro wird New Office

Um Platz für Kollaboration zu schaffen, müssen nicht immer neue Räumlichkeiten bezogen werden. Denn durch Remote Work sinkt die Anzahl der Personen, die gleichzeitig im Büro arbeiten. Dank Desk Sharing kann der frei gewordene Platz zur offenen Fläche umfunktioniert werden. So zum Beispiel im Headquarter der Gothaer Versicherung in Köln.

New Work Ideenlabor bei Martor - Büroplanung: bkp Architekten und Innenarchitekten
Nichts dem Zufall überlassen
Workplace Consulting sorgt für ein durchdachtes Konzept vor dem Umbau

Change Manage­ment für das Gelingen von Work 4.0

Bürogestaltung bei NEW bietet flexible Arbeitszonen im Multispace

New Work stellt die Mitarbeitenden in den Mittelpunkt. Sie sollen dort arbeiten, wo sie es am besten können. Damit dieser Ort auch in Zukunft das Büro bleibt, müssen Unternehmen die Mitarbeitenden beim Workplace Consulting mitnehmen. Bedürfnisse und Vorstellungen der verschiedenen Abteilungen fließen durch gemeinsame Workshops in die Bürogestaltung mit ein. Ein Change Management, das die interne Transformation erklärend begleitet, wird gleichzeitig zum Instrument der Mitarbeiterbindung. Wer sich im Veränderungsprozess mitgenommen fühlt, gewinnt eine positive Einstellung zum New Office – und fühl sich vom Arbeitgeber wertgeschätzt.

Vorbereitung auf New Work-Methoden

Im Rahmen des Change Managements werden Mitarbeiter auch auf die neue Art des Zusammenarbeitens im New Office vorbereitet. Denn der Wechsel von einer konventionellen Arbeitsumgebung zum Open Workspace geht immer auch mit einem Kulturwandel einher. Mit den Mitarbeitenden von NEW Netz in Mönchengladbach wurde beispielsweise vor dem Einzug in die neuen Räumlichkeiten ein Arbeitsknigge entwickelt. Er enthält unter anderem Regeln zur Lautstärke, Sauberkeit und Ordnung. Auch das ist Teil eines ganzheitlichen Workplace Consulting.

Diese Artikel könnten auch interessant für Sie sein

Windrad

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Newsletter anmelden

Kontakt aufnehmen