Flexibilität im Multispace: Bei der Gothaer lassen sich Flächen auf neue Bedürfnisse anpassen
Flexibilität macht Zukunftsfähig
Multifunktionale Arbeitswelten für unterschiedliche Bedürfnisse bei der Gothaer Versicherung

Gothaer Versicherung HQ, Köln
Agiles Arbeiten im Multispace Office

Damit Serviceprodukte noch effizienter entwickelt werden können, hatte sich die Gothaer dazu entschieden, die Silostruktur im Hauptquartier Köln aufzubrechen und den Weg freizumachen für eine agilere Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Arbeitsbereichen. Doch bevor die neue Arbeitskultur etabliert werden konnte, mussten zunächst die räumlichen Vorraussetzungen für "Go Agile!" geschaffen werden.

Status: Fertigstellung Juni 2019
Leistungen: Change Management, Innenarchitektur, Generalplanung LP 1-8
Größe: 2.000 qm

Flexible Zonen fördern Austausch im Multispace der Gothaer | Büroplanung von bkp

Basierend auf den neuen Anforderungen – weg vom konventionellen Abteilungsdenken hin zum agilen Miteinander – erarbeiteten wir in verschiedenen Workshops mit der Führungsebene und den Mitarbeitenden gemeinsame Vision von der künftigen Arbeitsumgebung: ein Multispace, der durch Desksharing und vielfältige Möglichkeiten für Projektarbeit geprägt sein sollte.

Meetingzonen für flexible Zusammenkünfte im Multispace von der Gothaer

Natur als Leit­motiv

Das Thema Natur wurde als Leitmotiv der neuen Arbeitswelten gewählt. Es zieht sich durch die verschiedenen Bereiche, die jeweils durch unterschiedliche Naturmotive gekenntzeichnet sind: in luftiger Höhe über den Wolken, mit Blick auf die Alpen oder am Strand. So entstand eine ganz andere Atmosphäre als im klassischen Büro, die die Mitarbeitern jederzeit zur gemeinsamen Projektarbeit einlädt. Dank Vorhängen, die ebenfalls mit Naturmotiven bedruckt sind, lassen sich die einzelnen Projektflächen optisch und akustisch von der Umgebung abtrennen – ideal für eine fokussierte Teamarbeit.

Büroplanung von bkp für mehr Flexibilität: Multispace bei der Gothaer in Köln

Hoch­flexibles Raum­konzept

Die verschiedenen Naturzonen sind mit fahrbaren Screen, Whiteboards und hochflexiblem Mobiliar ausgestattet – eine Kombination, die für optimale Arbeitsbedingungen sorgt. Daneben können die Schreibtischkonstellationen durch verschiebbare Wandelemente von separierten Teamräumen bis hin zu offenen Bereichen unterschiedliche Arbeitssituationen zoniert werden. Die Wände sind akustisch wirksam und außerdem beschreibbar, bieten also einen vielfachen Mehrwert. Das hochflexible Raumkonzept, das die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen optimal vernetzt und je nach Nutzung eine Anpassung der Raumsituation zulässt, ist komplett auf Desksharing ausgelegt und bietet der Gothaer deswegen schon heute die perfekten Arbeitswelten von morgen.

Das Office der Gothaer bietet Möglichkeiten für unterschiedliche Raumkonstellationen.

Coffee Point
schafft Identifikation  

Und weil es in Zukunft bei sinkenden Präsenzzeiten in den Büros hochwertige Treffpunkte für Aufenthalt und Austausch geben muss, die den Büro-Mehrwert gegenüber dem Homeoffice unterstreichen, bekommen Coffee Points eine besondere Bedeutung. Da wir uns bei der Gothaer mitten in Köln befinden, haben wir den "Veedel"-typischen Büdchen-Look aufgegriffen und so einen identitätsstiftenden Kommunikationsort geschaffen.

Arbeitszonen im Trinkhallen-Stil bei der Gothaer in Köln: kreative, neue Arbeitswelten von bkp

Kunde:
Gothaer Versicherung

Ort:
Gothaer Allee 1
50969 Köln

Kategorie:
Arbeitswelten

Team:
Heiner Kolde
Eva Boss
Doris Büttner
Kathrin Manert
Vanessa Busemann
Moritz Stein
Linda Haupt

Fotos:
© Ralph Richter

Windrad

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Newsletter anmelden

Kontakt aufnehmen