Platz für spontane Treffen und Austausch bei der Düsseldorfer Unternehmensberatung
Diversity Office

Gelebte Vielfalt

Arbeitswelt mit Charakter
Unternehmensberatung in Düsseldorf

Eine greifbare Firmenkultur, gelebte Diversität und lokale Identität werden im neuen Eingangs- und Rezeptionsbereich sowie in verschiedenen Meeting-Areas in einer Düsseldorfer Unternehmensberatung am Kö-Bogen räumlich vereint. So entsteht auf 870 Quadratmetern eine Wohlfühlatmosphäre, die sowohl bei Kunden als auch Bewerbern Lust auf das Unternehmen macht.

Status: Abgeschlossen
Leistungen: Innenarchitektur
Größe: 870 qm

Empfangsbereich in der Düsseldorfer Unternehmensberatung

Warm Welcome – Austausch auf Augenhöhe

Erlebbar wird die Firmenkultur direkt beim Eintritt in den Eingangsbereich: Die farbliche Gestaltung im CI-Grün ist identitätsstiftend, die Kombination aus großzügigem Empfang und Work-Café schafft Nähe. Auf klassische Barrieren zwischen Kunden und Empfangsmitarbeitern wurde verzichtet, eine unkonventionelle Empfangstheke macht Begegnungen auf Augenhöhe möglich und lädt zur offenen, ungezwungenen Kommunikation ein. Es entsteht schnell ein Gefühl von Zuhause – hier möchte man sich gerne beraten lassen oder arbeiten. Das ist auch deshalb wichtig, weil die Niederlassung als Recruiting-Standort dient.

New Work im Loungebereich der Düsseldorfer Unternehmensberatung
Bereiche zum Ankommen und Austauschen bei der Unternehmensberatung Düsseldorf

Open Workcafé – Lieblingsplätze für jeden

Weiter geht es direkt neben der Empfangstheke im Lounge-Bereich: Kamin und weitere Sitz- sowie Rückzugsbereiche laden zum Verweilen in Pausen, zum Austausch oder zum Arbeiten am Laptop ein. Denn ein spontaner Ortswechsel am Arbeitsplatz, rein in die lockere Café-Atmosphäre, kann auch mental neuen Raum schaffen. Hier entsteht Nähe. Diese Nähe soll bewusst für jeden gelten: Der Eingangsbereich ist von Loungemöbeln über Barhocker bis zu kleinen Nischen mit unterschiedlichen Sitzmöglichkeiten ausgestattet, sodass jeder seinen persönlichen Lieblingsplatz findet.

Meetingräume in Brand Architecture der Düsseldorfer Unternehmensberatung

Düsseldorf erleben – Meetingräume neu gedacht

Platz für Ideen bieten auch verschiedene Besprechungsräume, die jederzeit den unterschiedlichen Gesprächsanforderungen wie interne Meetings, formelle Akquisetermine oder dem Recruiting gerecht werden.
Die Meetingbereiche sind individuell gestaltet und bilden Düsseldorfer Szeneviertel als prägende Treffpunkte der Stadt ab. Diese werden jeweils thematisch aufgegriffen und mit einer zugeschnittenen Möblierung, Medientechnik sowie Farb- und Materialauswahl treffend in Szene gesetzt. Highlight in jedem der Räume: Die individualisierte Gestaltung der Bildschirmwand inklusive eines themenspezifischen Sideboards.
Die Meetingräume bilden so eindrucksvoll Düsseldorfs Vielseitigkeit ab: Während der Raum „Kiefernstraße“ die Streetart des bunten Stadtteils Flingern widerspiegelt, zeigt der „Carlsplatz“ Düsseldorfs ältesten noch betriebenen Marktplatz. In den anderen Räumen geht es nach Japantown, in die Altstadt, den Medienhafen und auf die Königsallee.

Meetingräume der Düsseldorfer Unternehmensberatung von außen

Zonierung mit Kontextbezug – Stadtteile und Architektur als Zitate

Welcher Raum in welchen Teil der Stadt führt, wird bereits von außen in der Flurzone sichtbar: Auf den Holzverkleidungen sind Kartenausschnitte der jeweiligen Orte, die in den verschiedenen Besprechungsräumen inszeniert werden, installiert. So führt die abstrakte Einleitung gekonnt über in das, was die Besucher im Inneren erwartet und emotionalisiert darüber hinaus Bewerber für ihren neuen Arbeitsplatz in Düsseldorf. Die Vielfalt der Räume hat neben funktionaler und atmosphärischer noch eine weitere Funktion: So divers wie Düsseldorf mit seinen Stadtteilen, so divers ist auch die Unternehmenskultur.

Buchbarer Meetingraum in der Düsseldorfer Unternehmensberatung
Private Meeting Room in der Düsseldorfer Unternehmensberatung

Multifunktionaler Projektraum – Interaktive Kollaboration fördern

Raus aus den Besprechungsräumen, rein in den großen Konferenzraum: Auch hier ist die Stadt Düsseldorf räumlich abgebildet, denn die prägnante Architektur ist an den KÖ-Bogen angelehnt. Zudem spiegeln Pflanzenelemente an den Wänden und an der Decke „die hängenden Gärten“ der Stadt wider. Zusätzlich gibt es einen multifunktionalen Projektraum für Kreativarbeit, um gemeinsam neue Ideen entwickeln zu können. Weil hier verschiedene Konstellationen für unterschiedliche Aufgaben notwendig sind, wurde das Mobiliar flexibel gewählt. So kann jederzeit das ideale Setting für interaktive Projektarbeit und Kollaboration kreiert werden – damit am Ende das perfekte Ergebnis für Mitarbeitende und Kunden entsteht.

Multifunktionaler Projektraum bei der Düsseldorfer Unternehmensberatung

Kunde:
Unternehmensberatung im Kö-Bogen

Ort:
Düsseldorf

Kategorie: 
Büroplanung

Team:
Annika Köster
Marie Seliger
Eva Boss

Fotos:
© Annika Feuss

Windrad

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Newsletter anmelden

Kontakt aufnehmen